FinanzVorsorge Dr. Weigl ek

 


Investmentfonds

Durch gemeinsames Anlegen mehr erreichen! So könnte man den Grundgedanken des Sparens in Investmentfonds nennen. Die Idee der Risikostreuung durch Fonds wurde bereits 1774 in Holland geboren. Der älteste deutsche Aktienfonds Fondak wurde im Oktober 1950 aufgelegt und hat mit Stand 01.06.2018 seit seiner Auflage eine Performance von über 90.000 % erzielt!
Das Sparen in Investmentfonds bietet die Möglichkeit bereits mit kleinen Beträgen in eine Vielzahl von Aktienunternehmen und Wertpapieren zu investieren. Diese breite Diversifikation reduziert das Anlagerisiko deutlich. Ein weiterer Sicherheitsaspekt ist die Tatsache, dass Investmentfonds in Deutschland vor Insolvenz geschützt sind, da das Vermögen der Anleger getrennt von den Investmentgesellschaften bei einer Verwahrstelle gehalten wird. Die Anlage in Wertpapierfonds ist grundsätzlich börsentäglich frei verfügbar. Ausgenommen davon sind die offenen Immobilienfonds, bei denen die gesetzlich vorgeschriebene Haltedauer von 24 Monaten zu berücksichtigen ist.


Angebot für Anlage in Investmentfonds

Gerne erstelle ich Ihnen einen Anlagevorschlag


Die in Deutschland zugelassenen Investmentfonds unterteilen sich schwerpunktmäßig in:

  • Geldmarktfonds: Investmentschwerpunkt sind kurzläufige, verzinsliche Wertpapiere oder Bankguthaben
  • Rentenfonds: Investmentschwerpunkt sind verzinsliche Wertpapiere der öffentlichen Hand oder von Unternehmen
  • Aktienfonds: Investmentschwerpunkt sind Aktien von börsennotierten Unternehmen
  • Mischfonds: Investments erfolgen in unterschiedliche Anlageklassen
  • Dachfonds: Investiert wird in andere Fonds
  • Offene Immobilienfonds: Investmentschwerpunkt sind Immobilien
  • ETF: passiv gemanagte Fonds, entsprechend einem Index.

Im Vergleich zu anderen Kapitalanlagen sind mit Investmentfonds, speziell mit Aktienfonds langfristig überdurchschnittliche Erträge zu erwirtschaften. Und je breiter Sie Ihr Portfolio gestalten und je länger das Geld angelegt wird, desto sicherer wird der Anlageerfolg. So lag lt. einer Studie des Dt. Aktieninstituts aus 2016 die maximale Rendite von Sparplänen in den DAX im Zeitraum 1967 - 2015 auf monatlicher Basis bei 17,2 %, die durchschnittliche bei 9,9% und die minimale bei -0,4 %. Ab einer Laufzeit von 15 Jahren lag die Verlustwahrscheinlichkeit auf Basis des DAX bei 0 %!

Ob als Einmalanlage bereits ab 2.500 € oder als Sparplan ab 50 € monatlich, das Investmentsparen ist eine unkomplizierte Geldanlage mit überdurchschnittlicher Renditechance.
Investmentfonds können auch im Versicherungsbereich bespart werden. Diese Tarife, als Fondspolicen bezeichnet, sind sowohl für den Kapitalaufbau als auch für die Alters­vorsorge in allen drei Schichten wählbar. Die Vorteile des Investmentsparens in einem Versicherungsvertrag liegen vor allem im steuerlichen Bereich, Näheres gerne auf Anfrage.

Sollten Sie weitere Fragen zu Investmentfonds und den entsprechenden Anlageformen haben, kontaktieren Sie mich. Gerne zeige ich Ihnen Investitionsmöglichkeiten, die auf Ihre Ziele und Wünsche abgestimmt sind. Gemeinsam machen wir mehr aus Ihrem Geld.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...